AGBs, Datenschutz

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich
    Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB.

1.1 Vertragspartner, Vertragsschluss
Der Kaufvertrag kommt zustande mit Luise Barsch, Veverkova 35, 17000 Prag, Tschechische Republik

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

1.2 Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Vertragsbestandteil und gelten für alle, somit auch zukünftigen Geschäfte, Lieferungen und Leistungen mit Ihnen. Die AGB werden von Ihnen in vollem Umfang in der zum Zeitpunkt des Geschäftsabschlusses geltenden Fassung akzeptiert. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen, insbesondere auch Ihre etwaigen Geschäftsbedingungen, werden hiermit widersprochen. Die AGB gelten sowohl für Unternehmer als auch für Verbraucher. Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Angebote, Bestellung und Vertragsabschluss

2.1 Alle unsere Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich. Ihre Bestellung stellt ein verbindliches Angebot an uns dar, welches wir mit Versendung Ihrer Bestellung oder mit Übersendung einer gesonderten Annahmeerklärung per E-Mail (nicht jedoch durch die automatische Empfangsbestätigung Ihrer Bestellung) annehmen. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht an Sie versendet werden können oder die nicht in der Annahmeerklärung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.

2.2 Sie können bei uns nur als volljährige Person bestellen. Auf unsere Aufforderung hin haben Sie uns eine Kopie Ihres Personalausweises zuzusenden.

2.3 Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie schriftlich bestätigt sind.

2.4 Preisänderungen, technische Änderungen, Irrtümer, Druckfehler oder Zwischenverkauf behalten wir uns ausdrücklich vor.

3. Preise
In unserem Online-Shop sind die Preise in EURO inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer ohne Skonto und sonstige Nachlässe ausgewiesen. Die Versandkosten werden extra ausgezeichnet. Es gelten die jeweiligen Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Etwaige landesübliche Einfuhrumsatzsteuern etc. sind von Ihnen zu tragen.

4. Zahlung / Aufrechnung / Zurückbehaltungsrecht

4.1 Der Kaufpreis inklusive sämtlicher Kosten ist mit Vertragsschluss fällig, die Zahlungen sind rein netto ohne Skonto oder sonstige Abzüge zu leisten, solange nicht ausdrücklich ein anderer Zahlungsmodus schriftlich vereinbart wird.

4.2 Zahlungsmöglichkeiten:

Per Vorkasse: Nach Eingang Ihrer Bestellung übersenden wir Ihnen per E-Mail unsere Kontoverbindung und Sie überweisen uns den Rechnungsbetrag. Nach Eingang Ihrer Zahlung liefern wir Ihre Bestellung entsprechend der Regelungen dieser AGB aus.

Per Paypal: Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal nach Versendung der Ware automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Per Kreditkarte (via Paypal): Bei Zahlung mit Kreditkarte werden Sie direkt zu PayPal weitergeleitet. Sie brauchen kein PayPal Konto! Sobald Sie die Zahlung bestätigt haben, gelangen Sie automatisch wieder auf unsere Seite, wo Sie Ihre Bestellung abschließen können. Nach Eingang Ihrer Zahlung liefern wir Ihre Bestellung entsprechend der Regelungen dieser AGB aus.

4.3 Gegen unsere Ansprüche können Sie nur dann aufrechnen, wenn Ihre Gegenforderung unbestritten ist oder ein rechtskräftiger Titel vorliegt. Außerdem sind Sie zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

5. Eigentumsvorbehalt

Jede Lieferung erfolgt unter Eigentumsvorbehalt; erst mit der vollständigen Bezahlung der Ware geht das Eigentum auf Sie über. Bis zu diesem Zeitpunkt dürfen die Waren nicht weiterveräußert, verpfändet, sicherheitshalber übereignet oder mit sonstigen Rechten belastet werden.

6. Versandkosten

6.1 Zusätzlich zum Warenwert sind die beim Bestellabschluss ausgewiesenen Versandkosten zu entrichten.

6.2 Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, falls erforderlich und bedingt durch die Eigenart des Auftrages (insbesondere z.B. bei Versand ins nichteuropäische Ausland; bei Bestellungen von größeren Stückzahlen), nach Rücksprache mit Ihnen höhere Versandkosten zu verlangen. Soweit Sie einer Anpassung der Versandkosten nicht zustimmen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bestellung zu stornieren. Bereits getätigte Zahlungen werden Ihnen in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

7. Lieferung

7.1. Wir liefern aus Tschechien und ausschließlich an eine Hausadresse innerhalb Deutschlands und der Europäischen Union, es sei denn, es ist aufgrund einer besonderen Nachfrage des Käufers eine ausdrückliche andere Vereinbarung getroffen worden. Anfallende Zollgebühren werden von uns nicht übernommen und sind vom Käufer gesondert zu tragen.

7.2. Die Lieferung sollte innerhalb von max. 14 Tagen erfolgen. Sollte es zu Lieferverzögerungen kommen, so werden wir Sie hierüber umgehend informieren.

7.3. Ist die von Ihnen in der Bestellung bezeichnete Ware oder ein Teil davon nur vorübergehend nicht verfügbar, teilen wir Ihnen dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Entsprechendes gilt, soweit eine Ware oder ein Teil davon gar nicht mehr lieferbar ist. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als vier Wochen haben die Parteien das Recht, sich von den jeweiligen Willenserklärungen zu lösen. Eventuell bereits geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet.

7.4. Soweit eine Lieferung an Sie aus Gründen, die in Ihrer Sphäre liegen, nicht möglich ist, tragen Sie die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

8. Rückgabe
Bei Nichtgefallen können Artikel entsprechend der Regelungen dieser AGB zurückgeschickt werden. Wir bitten Sie darum, die Ware unbenutzt und in ihrer Originalverpackung an uns zurückzusenden.

Wir sind ein kleines Unternehmen und bitten darum, wohl überlegt zu kaufen, um Rücksendungen möglichst zu vermeiden.

9. Gewährleistung – Haftungsbeschränkungen

9.1 Wir haften für Mängel nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit die Haftung nicht gemäß den nachfolgenden Regelungen ausgeschlossen oder beschränkt ist. Eine Abtretung entsprechender Ansprüche ist ausgeschlossen.

9.2 Für etwaige Holz- und Textilprodukte gilt folgende Haftungsbeschränkung: Eventuell geringe farbliche Abweichungen zwischen Abbildungen und der gelieferten Ware sind technisch bedingt und stellen keinen Mangel dar. Unwesentliche, zumutbare Abweichungen in den Ausführungen (Farbe und Struktur), insbesondere bei Nachbestellungen bleiben vorbehalten, soweit diese in der Natur der verwendeten Materialien (Massivhölzer, Furniere, Leder, Stoffe u. Ä.) liegen und üblich sind. Holz ist ein natürliches Produkt, das ein gewisses Maß an natürlicher Abweichung aufweisen kann. Die Farbe des Holzes kann sich insbesondere durch Sonnenlicht und Sauerstoff verändern.

9.3 Soweit nicht abweichend vereinbart, gilt für Mängel die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 24 Monaten ab Lieferung. Für Mängelrügen durch Kaufleute beträgt die Gewährleistungspflicht auf von uns gelieferter Ware 12 Monate.

9.4 Sie sind verpflichtet, uns die Überprüfung der fehlerhaften Ware zu gestatten. Sind Sie Kaufmann und ist die Geltendmachung des Mangelanspruchs nicht ausgeschlossen worden, so leisten wir für Mängel zunächst nach Ihrer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung). Sind Sie hingegen Verbraucher, so haben Sie die Wahl die Gewährleistung durch Nacherfüllung (Nachbesserung oder Ersatzlieferung), Rücktritt vom Vertrag oder Minderung des Kaufpreises geltend zu machen. Soweit Sie Nacherfüllung wählen, haben Sie uns zunächst eine angemessene Nachfrist zu setzen, soweit diese nicht aus gesetzlichen Gründen entbehrlich ist. Wir sind jedoch berechtigt, die Art der durch Sie gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich oder die Nachlieferung für uns unmöglich ist.

9.5 Keine Gewährleistungspflicht besteht für Schäden durch normale Abnutzung sowie unsachgemäße Handhabung. Bei Rücksendung zu Recht beanstandeter Ware tragen wir die Gefahr und Kosten. Die erneute Zustellung der Ware erfolgt ebenfalls auf unsere Kosten.

9.6 Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können

9.7 Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Wir haften auch nicht für ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Shops. Die vorstehenden Einschränkungen gelten auch zugunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, soweit Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

9.7 Eine Garantie besteht bei der von uns gelieferter Ware nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.